„Irden“ 2018

„Irden“ 2018

Wagram
Soellner
29,90 €
Preis in Euro inkl. MwSt zzgl. Versand | 0,75 l (39,87 €/l) | Art.Nr. 2513
13,0 % Vol | enthält Sulfite | Versandfertig in 2 - 5 Werktagen
Weinart:
Weißwein
Rebsorte:
50% Roter Veltliner, 20% Weißburgunder, 15% Riesling, 10% Sauvignon Gris, 5% Traminer
Herstellungsart:
Bio AT-BIO-401
Trinktemperatur:
12-14
Decantieren:
direkt aus der Flasche
Empfohlenes Glas:
Zalto Universal
Das Auge sieht:
tiefes gelb
In der Nase:
komplex, blumig, aromatisch
Der Wein schmeckt:
ausgeglichen, angenehme Säurestruktur
Am Gaumen:
griffig, strukturiert
Ausbau:
im Steinzeug-Behälter, ein Monat Maischekontakt

Mit dem „Irden“ hat man bei Soellner die Essenz des Wagrams rausgearbeitet. Ursprünglich ein Roter Veltliner wird der „Irden“ jetzt als Cuvée verarbeitet. Vergärung von fünf verschiedenen Sorten im historischen Steinzeug-Behälter, anschließend lange Reifung auf der Hefe. Spannend, sehr komplex und lebhaft.

„Irden“ 2018
„Irden“ 2018
Wagram
Soellner

29,90 €

2513 | 0,75 l ( 39,87 €/l ) | Preis in Euro inkl. USt zzgl. Versand
13,0 % Vol | enthält Sulfite | Versandfertig in 2 - 5 Werktagen
Weinart:
Weißwein
Rebsorte:
Cuvée
Herstellungsart:
Bio AT-BIO-401
Trinktemperatur:
12-14
Decantieren:
direkt aus der Flasche
Empfohlenes Glas:
Zalto Universal
Das Auge sieht:
tiefes gelb
In der Nase:
komplex, blumig, aromatisch
Der Wein schmeckt:
ausgeglichen, angenehme Säurestruktur
Am Gaumen:
griffig, strukturiert
Ausbau:
im Steinzeug-Behälter, ein Monat Maischekontakt

Mit dem „Irden“ hat man bei Soellner die Essenz des Wagrams rausgearbeitet. Ursprünglich ein Roter Veltliner wird der „Irden“ jetzt als Cuvée verarbeitet. Vergärung von fünf verschiedenen Sorten im historischen Steinzeug-Behälter, anschließend lange Reifung auf der Hefe. Spannend, sehr komplex und lebhaft.

über diesen Wein

Soellner
Soellner

Familie Söllner bewirtschaftet den Weinberg mit Rücksicht auf das komplexe Biotop, das es bildet. Gedüngt wird von weidenden Tieren. Behandelt werden die Pflanzen nur mit natürlichen, pflanzlichen Mitteln. Im Boden wimmelt es von Leben. Die Söllners achten auf eine hohe Artenvielfalt für einen lebendigen Wein. Doch nicht nur die Weinberge von Familie Söllner sind in sich geschlossene Biotope, der ganze Hof ist eins. Der Fuhrpark wird von eigenem Pflanzenöl angetrieben. Strom wird über die hauseigene Photovoltaik-Anlage gewonnen. Strauchschnitt und abgestorbene Bäume werden verheizt. In vierter Generation betreibt Familie Söllner ihr Weingut am Wagram. Seit 1995 biodynamisch, eingeführt von Toni Söllner und Daniela Vigne. Toni kelterte schon mit 16 Jahren seinen ersten Wein. Heute schafft er mit seiner Familie in einer einzigartig gewachsenen Kulturlandschaft beeindruckenden, wohlschmeckenden und bekömmlichen Wein.

zum Winzer

Wagram
Wagram

Das Weinbaugebiet Wagram befindet sich in Niederösterreich und begleitet die Donau auf beiden Seiten von Krems Richtung Osten. Bis zu 20 m tief bedeckt der sandige Lehm die Felslandschaft und schafft somit für die Reben optimale Bedingungen, sich in der trockenen Sommerzeit mit der nötigen Feuchtigkeit zu versorgen und ungehindert Mineralstoffe aufnehmen zu können. Das kontinentale Klima mit seinen kühlen Nächten und warmen Sommern eignet sich hervorragend zum Anbau pikanter und fruchtiger Weine. Hier sind unverwechselbare Terrassenformationen aus Lössschichten durch das seit Jahrhunderten zurückweichende Urmeer entstanden – verteil auf 2.451 Hektar. Diese Böden prägen die Landschaft und den unverwechselbaren Charakter des Weines. Besonders für diese Region sind der einmalig würzig-pfeffrige Grüne Veltliner und der herzhafte Weißburgunder, genauso wie der charaktervolle Rote Veltliner.

zur Region

Cuvée
Cuvée

Cuvée, das Weinzauberwort der französischen Sprache. Im deutschen Sprachgebrauch bedeutet Cuvée hauptsächlich das Zusammenbringen von zwei oder mehrerer Partien Wein einer oder mehrerer Rebsorten. Für mich ist das cuvetieren eine der wichtigsten Schritte in der Weinbereitung. Das geschickte Zusammenführen verschiedener Partien einer Rebsorte eines Jahrgangs kann beide positiv Verändern, ohne die Natürlichkeit des Produkts anzutasten. Es bringt großen Spaß, von morgens bis abends die Früchte seiner Arbeit nur mit geschicktem Zusammenführen erstrahlen zu lassen.

zur Rebsorte

Auch gut

Grüner Veltliner tr „Wogenrain“ 2022

Wagram
Soellner 
10,50 €
Preis in Euro inkl. MwSt zzgl. Versand
0,75 l (14,00 €/l)

Fumberg Grüner Veltliner tr 2022

Wagram
Soellner 
14,90 €
Preis in Euro inkl. MwSt zzgl. Versand
0,75 18,53 (19,87 €/18,53)

Berg Eisenhut Roter Veltliner tr 2022

Wagram
Soellner 
18,90 €
Preis in Euro inkl. MwSt zzgl. Versand
0,75 l (25,20 €/l)

Rosé unfiltriert 2021

Pfalz
Scheuermann 
19,90 €
Preis in Euro inkl. MwSt zzgl. Versand
0,75 l (26,53 €/l)

Blauer Zweigelt tr „Oibelos“ 2020

Wagram
Soellner 
11,50 €
Preis in Euro inkl. MwSt zzgl. Versand
0,75 l (15,33 €/l)