Rüdesheim Bischofsberg Riesling tr „Kuhweg“ 2021

Rüdesheim Bischofsberg Riesling tr „Kuhweg“ 2021

Rheingau
Carl Ehrhard
18,90 €
Preis in Euro inkl. MwSt zzgl. Versand | 0,75 l (25,20 €/l) | Art.Nr. 4031285000375
12 % Vol | enthält Sulfite | Versandfertig in 2 - 5 Werktagen
Weinart:
Weißwein
Rebsorte:
Riesling
Herstellungsart:
naturnah
Trinktemperatur:
10-12
Das Auge sieht:
helles Gelb
In der Nase:
gelbe Früchte, intensive Würze
Der Wein schmeckt:
ausgeglichen, tiefsinnig, charaktervoll
Ausbau:
1200 Liter Holzfass
Ein spannender, charakterstarker Riesling vom Rüdesheimer Bischofsberg. Reifepotenzial!
Rüdesheim Bischofsberg Riesling tr „Kuhweg“ 2021
Rüdesheim Bischofsberg Riesling tr „Kuhweg“ 2021
Rheingau
Carl Ehrhard

18,90 €

4031285000375 | 0,75 l ( 25,20 €/l ) | Preis in Euro inkl. USt zzgl. Versand
12 % Vol | enthält Sulfite | Versandfertig in 2 - 5 Werktagen
Weinart:
Weißwein
Rebsorte:
Riesling
Herstellungsart:
naturnah
Trinktemperatur:
10-12
Das Auge sieht:
helles Gelb
In der Nase:
gelbe Früchte, intensive Würze
Der Wein schmeckt:
ausgeglichen, tiefsinnig, charaktervoll
Ausbau:
1200 Liter Holzfass
Ein spannender, charakterstarker Riesling vom Rüdesheimer Bischofsberg. Reifepotenzial!

über diesen Wein

Carl Ehrhard
Carl Ehrhard

Carl Ehrhard und seine Familie bewirtschaften 22 Hektar Riesling und Spätburgunder, verteilt auf sechs erstklassige Weinberge rund um die Stadt Rüdesheim im Rheingau. Das Gut wurde 1815 von der Familie Ehrhard gegründet und 1998 von Carl und seiner Frau Petra übernommen. Den Ehrhards liegt es am Herzen Weine mit Persönlichkeit zu produzieren, die den einzigartigen Charakter ihrer Weinberge zum Ausdruck bringen. Die sechs Weinberge Berg Rottland, Berg Roseneck, Bischofsberg, Kirchenpfad, Klosterberg und Klosterlay liegen am Steilufer des Rheins und werden ohne den Einsatz von Düngemitteln und Herbiziden gepflegt. Die Böden sind meist uralte Schieferböden, die an den steilen Hängen abbröckeln. Während der Lese achtet Carl besonders auf die Reifung seiner Trauben, erntet in mehreren Durchgängen und selektiert Botrytis-Betroffene. Im Weingut bekennen sich die Ehrhards zu traditionellen Methoden und bewahren die Reinheit der Trauben durch minimale Eingriffe. Die Fermentation erfolgt auf natürliche Weise ohne Zugabe von industriellen Hefen. Es ist eine lange und langsame Gärung  – in einigen Fällen bis zu 5 Monate – und findet in einer Mischung aus großen neutralen Eichenfässern und Edelstahltanks statt. Bei den Weißweinen wird minimal gefiltert, um den natürlichen Restzucker zu erhalten und mit geringem Luftkontakt abgefüllt. Die Rotweine fermentieren in offenen Bottichen, werden in Eichenfässern gereift und nie gefiltert. Diese präzisen, kraftvollen Weine sind in ihrer Jugend lebendig und frisch und entwickeln große Tiefe und Charakter bei gleichzeitiger Erhaltung der Klarheit im Alter.

Weingut Carl Ehrhard
Geisenheimer Str. 3
65385 Rüdesheim am Rhein

zum Winzer

Rheingau
Rheingau

Der Rheingau ist eine Kulturlandschaft, deren Kern sich ungefähr zwischen Rüdesheim und Wiesbaden am nördlichen Rheinufer zu verorten ist. Seit den Zeiten Karls des Großen wird hier Wein angebaut, hier gibt es auf geografisch sehr beschränktem Gebiet eine sehr vielfältige Weinkultur. Also haben wir den Rheingau  einmal kreuz und quer durchpflügt und abgefahren. Das Resultat sind zwei Winzer, die wir unbedingt nach Kiel holen wollten: Neben Stefan Bieber steht Carl Ehrhard neu bei uns im Regal. Ausdrucksstarke Rieslinge, die man lange sucht und selten findet. Berg Rottland, Berg Roseneck, Herr und Frau Ehrhard heißen die Neuankömmlinge; ein Spätburgunder ist auch dabei. Mineralische Weine, teils völlig sich selbst überlassen – Natur, Natürlichkeit, Tradition, die Kunst des Weglassens gepaart mit unverkennbarer Herkunft.

zur Region

Riesling
Riesling

Der Riesling ist eine der bedeutendsten Rebsorten Deutschlands und besteht bereits seit dem 15. Jahrhundert. Die Farbe des spätreifenden Rieslings kann von Blassgelb bis Goldgelb reichen, in der Nase zeichnen sich Noten von Aprikose, Pfirsich, Apfel und Limone ab. Häufig wird die Sorte auch als frisch, rassig und mineralisch beschrieben. Die Traube ist verhältnismäßig klein und besitzt runde Beeren von gelblich-grüner Farbe, deren Aroma fein und leicht ist. Neben hochwertigen süßen Weinen wird die Rebe auch zur Herstellung von Schaumwein verwendet. Anbaugebiete des Rieslings finden sich in Deutschland (hier vor allem im Mittelrhein, in der Pfalz, an der Mosel, in Franken und in Rheinhessen) Österreich, Frankreich (hier vor allem im Elsass), Luxemburg, Australien, Neuseeland, Moldawien und USA. Synonyme sind unter anderem Klingelberger, Gewürztraube, Remo, Rossling und Krauses.

zur Rebsorte

Auch gut

Riesling tr „Frau Ehrhard“ 2021

Rheingau
Carl Ehrhard 
21,90 €
Preis in Euro inkl. MwSt zzgl. Versand
0,75 l (29,20 €/l)

Riesling tr „Herr Ehrhard“ 2022

Rheingau
Carl Ehrhard 
14,50 €
Preis in Euro inkl. MwSt zzgl. Versand
0,75 l (19,33 €/l)

Rüdesheim Riesling tr 2020

Rheingau
Carl Ehrhard 
9,90 €
Preis in Euro inkl. MwSt zzgl. Versand
0,75 l (13,20 €/l)

Berg Rottland Riesling tr „Rottland“ 2019

Rheingau
Carl Ehrhard 
20,90 €
Preis in Euro inkl. MwSt zzgl. Versand
0,75 l (27,87 €/l)

Gaisböhl GG 2020

Pfalz
Bürklin Wolf 
59,90 €
Preis in Euro inkl. MwSt zzgl. Versand
0,75 l (79,87 €/l)